• 📦 Kostenloser Versand über 100 €
  • Mehr als 150.000 zufriedene Kunden
  • Fachberatung
  • 🚚 Schnelle Lieferung
  • Lieferung auf Rechnung
Zur Kasse (0)

5 Tipps für Regenbekleidung beim Golf!


Skrivet av Edwin Palm
Edwin Palm | 30. April 2024
Regenbekleidung für Golf

Wenn wir über Golfausrüstung sprechen, vergessen wir manchmal das Offensichtliche: die Kleidung. Aber für den ernsthaften Golfer ist die Kleidung ein integraler Bestandteil der Ausrüstung, und die Wahl der richtigen Regenbekleidung kann entscheidend für das Gefühl und das Ergebnis auf dem Platz sein. Wir bei Out of Bounds sind fest davon überzeugt, dass ein Regenanzug Ihnen dasselbe Selbstvertrauen geben sollte wie Ihr Lieblingsschläger in der Tasche. Im Folgenden finden Sie 5 Tipps, die beim Kauf neuer Golf-Regenbekleidung beachtet werden sollten.

1. Passform: Schwingen Sie ungehindert
Bei der Auswahl von Regenbekleidung für Golf ist die Passform entscheidend. Nichts darf Ihrer vollen Schwungbewegung im Wege stehen. Wenn die Kleidung unbequem ist oder Ihre Bewegungsfreiheit einschränkt, wird dies Ihren Fokus und Ihr Spiel beeinträchtigen. Die Entwicklung von Regenbekleidung für Golf hat in den letzten Jahren große Fortschritte gemacht. Heute müssen Sie nicht mehrere Größen größer wählen, um frei schwingen zu können, denn viele Modelle bieten so gute Stretch-Eigenschaften, dass sie sich mit Ihren Bewegungen dehnen. Wenn Sie also Regenbekleidung anprobieren, stellen Sie sicher, dass sie nicht nur vor Regen schützt, sondern auch Ihre Bewegungsfreiheit und Bequemlichkeit gewährleistet.

2. Wasserdichtigkeit: Bleiben Sie trocken und konzentriert
Bei Regenbekleidung ist die Wasserdichtigkeit der Schlüssel. Ein häufig erwähnter Begriff bei Regenbekleidung und anderen Oberbekleidungen ist die Wassersäule (WP). Doch was bedeutet Wassersäule eigentlich? Einfach ausgedrückt ist es ein Maß dafür, wie viel Wasser ein Material aushalten kann, bevor es beginnt, Wasser durchzulassen. Bei uns finden Sie Regenbekleidung mit einer Wassersäule von mindestens 10.000 Millimetern, was bedeutet, dass sie starkem Regen über mehrere Stunden standhält. So können Sie, egal wie sehr der Himmel sich öffnet, Ihre Runde fortsetzen und trocken bleiben.

Regentropfen auf der Regenjacke

Wenn Regenbekleidung voll funktionsfähig ist, perlen die Regentropfen auf der Jacke ab. Der Schutz verschlechtert sich jedoch mit der Zeit und nach dem Gebrauch. Sorgen Sie daher dafür, dass Sie Ihre Kleidung nach einer Weile waschen und imprägnieren, um die beste Funktionalität zu gewährleisten.

3. Atmungsaktivität: Bleiben Sie bequem, von innen nach außen
Es ist wichtig, den Regen draußen zu halten, aber es ist genauso wichtig, dass Sie innen trocken und bequem bleiben. Daher ist die Atmungsaktivität Ihrer Regenbekleidung entscheidend. Durch die Wahl von Regenbekleidung mit guter Ventilation können Sie vermeiden, dass Sie schwitzig und feucht werden, was Ihnen hilft, sich während der ganzen Runde konzentriert und bequem zu fühlen.

Die Atmungsaktivität wird oft in MVP (Moisture Vapour Permeability), auch g/m2/24h genannt, angegeben und zeigt, wie viele Gramm Feuchtigkeit pro Quadratmeter innerhalb von 24 Stunden abtransportiert werden können. Je höher die Zahl, desto besser die Atmungsaktivität.

4. Pflegen Sie Ihre Regenbekleidung, damit sie länger hält!
Wie bei Ihren Schlägern muss auch Ihre Regenbekleidung gepflegt werden, um lange zu halten. Wenn die Kleidung schmutzig wird, funktioniert die wasserabweisende Funktion nicht mehr so gut, und es ist Zeit für eine Wäsche. Nach einer gewissen Nutzungsdauer können Sie testen, indem Sie etwas Wasser auf das Regenkleidungsstück sprühen. Wenn das Wasser aufgesogen wird, statt dass kleine Wassertropfen entstehen, ist es Zeit zum Waschen und Imprägnieren.

Nachbehandeln Sie Ihre Regenbekleidung mit einem ökologischen und biologisch abbaubaren Produkt, um sicherzustellen, dass sie ihre Wasserdichtigkeit und Atmungsaktivität beibehält. Überprüfen Sie die Waschanleitung auf Ihrem Kleidungsstück, bevor Sie es waschen! Indem Sie Ihre Regenbekleidung pflegen, können Sie deren Lebensdauer verlängern und weiterhin optimale Leistung auf dem Platz über lange Zeit genießen.

Organotex-Imprägnierung

Pflegen Sie Ihre Regenbekleidung! Bei uns finden Sie Imprägnierung und Waschmittel, die den Regenschutz wiederherstellen. Diese sind äußerst schonend für Ihre Kleidung und die Umwelt.

5. Kleidung darunter: Legen Sie die richtige Basis für optimale Leistung
Vergessen Sie nicht die Bedeutung dessen, was direkt auf Ihrer Haut liegt. Eine gute Basisschicht ist entscheidend, um Sie unter Ihrer Regenbekleidung trocken und bequem zu halten. Wählen Sie Materialien mit hoher Atmungsaktivität und feuchtigkeitstransportierenden Eigenschaften, um sicherzustellen, dass Sie warm und trocken bleiben, egal bei welchem Wetter. Denken Sie daran, dass Flexibilität der Schlüssel ist, wählen Sie also eine Basisschicht, die Ihre Bewegungsfreiheit beim Schwingen nicht einschränkt.

Die richtige Wahl der Golf-Regenbekleidung geht über den bloßen Schutz vor Regen hinaus. Es geht darum, dass Sie sich wohl fühlen, trocken bleiben und ungehindert agieren können, damit Sie unabhängig von den Wetterbedingungen auf Ihrem höchsten Niveau spielen können. Bei uns finden Sie eine breite Auswahl an Regenbekleidung, die darauf ausgelegt ist, Ihren Komfort und Ihre Leistung auf dem Platz zu maximieren, mit Marken wie Abacus und Peak Performance. Mit der heutigen Entwicklung der Regenbekleidung müssen Sie nicht auf eine Runde verzichten, auch wenn es regnet. Rüsten Sie sich mit der richtigen Regenbekleidung aus und geben Sie sich die beste Chance, auf Ihrer Runde zu glänzen, egal was der Platz für Überraschungen bringt!

Regenbekleidung kaufen

Golfer mit Abacus Regenkleidung

Newsletter abonnieren und keine Angebote verpassen!