• 📦 Kostenloser Versand über 100 €
  • Mehr als 150.000 zufriedene Kunden
  • Fachberatung
  • 🚚 Schnelle Lieferung
  • Lieferung auf Rechnung
Zur Kasse (0)

Lakeballs - Tausend Fragen


Skrivet av Marco Wimmer
Marco Wimmer | 1. August 2018
Golfbälle in Wasserhindernissen

Der Start von Out of Bounds in Deutschland liegt nun bereits ein Monat zurück. Weit mehr Golfbälle als gedacht - ja, sogar als erhofft - verließen das schwedische Lager und landeten auf deutschen Golfplätzen. Das ist erfreulich! Noch erfreulicher ist ein aktives und begeistertes Netzwerk aus Kunden, potentiellen Kunden, und solchen, die es noch werden wollen. Doch wo kommen die Bälle eigentlich her? Und was hat es mit dem Recycling auf sich? Und sind Out of Bounds-Bälle wirklich so gut, wie es die Schweden behaupten? Berechtigte Fragen! Hier die Antworten.

1. Lakeballs ? die kenn ich. Die sind doch nicht neu! Die gibt?s doch schon ewig. Was macht euch denn so einzigartig?

Professionalität, Qualität, Genauigkeit und Erfahrung. Unser Rezept zum Erfolg! Seit über 11 Jahren im Geschäft, entging uns nichts aus der Entwicklung des Golfballs. Die Golfballtechnologie schrieb in den letzten Jahren Geschichte, die auch wir in unseren Büchern festhielten. Wir sortieren unsere Lakeballs so genau wie wir können. Warum? Weil sich ein Titleist Pro V1 2013 anders anfühlt als ein Pro V1 2017. Wir wollen, dass unsere Kunden hochwertige Bälle spielen können, zu einem weniger... hochwertigen Preis. Deshalb achten wir auf eine Produktbreite, die mit über 300 verschiedenen Ballmodellen das Golferherz höher schlagen lässt. Und das ist in Europa einzigartig! In unserem Onlineshop finden Sie keine Säcke mit wild zusammengewürfelten Bällen ? sondern sorgfältig sortierten, klassifizierten, professionell recycelten Golfbällen.

2. Ballrecycling? Was ist denn das?

Unser Kerngeschäft! Das Ballrecycling umfasst das Tauchen von Golfbällen aus Wasserhindernissen, das Waschen und Aufbereiten, und letztendlich das Sortieren und Klassifizieren. Dabei schützen wir die Umwelt und befreien Gewässer von Kunststoff-Ablagerungen! Beim Waschen der Bälle achten wir auf die Verwendung umweltfreundlicher Materialien. Nachhaltigkeit wird bei uns großgeschrieben, und das nicht nur in Sachen Umwelt! Auch Golfclubs profitieren von unserem Recycling. Unsere Beträge gehen meist in die Kassen von Jugendclubs ein. Win-Win für alle Golfer!

3. Moment - Tauchen? Mit Taucherbrille und Co.?

Ganz genau. Das volle Taucherprogramm! Unsere Vertrags-Taucher arbeiten hart und oft und sehen wenig von Schwedens schönem Sommer. Nur so können wir frische Ware garantieren und unserem hohen Bedarf nachkommen. Denn letztes Jahr haben wir ganze 2,5 Millionen (!) Bälle recycelt. Für unsere Taucher bleibt da wenig Zeit zu atmen (zumindest an der frischen Luft!), jedoch leben Sie Ihr Hobby als Beruf.

4. Schön und gut. Aber was ist mit der Qualität?

Die Qualität unserer Bälle ist überragend! Und das behaupten nicht nur wir als Anbieter (und passionierte Golfer) ? sondern über 40.000 unserer Kunden! Durch regelmäßiges Tauchen verhindern wir lange Zeiten im Wasser. Unser schonender Recyclingprozess verpasst den Bällen keine ?neue Jacke?, sondern lässt sie in altem Glanz wieder scheinen. Überzeugen Sie sich selbst! Wir bieten unsere Bälle in 4 Qualitätsklassen (A, B, C, D) an. Dadurch kann sowohl der frisch gebackene Hobbygolfer, als auch der mehr professionellere Golfspieler sparen. Mehr über unsere Bälle, sowie über unser Klassensystem, finden Sie hier.

5. An sich interessant ? aber Schweden? Das muss doch ewig dauern, bis die geliefert werden!

Nicht so schnell! Mit einem Deutschen im Team weiß man, wer zuverlässig und schnell liefert ? DHL! Die gelben Engel stehen nach 2-4 Werktagen vor Ihrer Tür und lassen Sie (hoffentlich) vor Freude jubeln. Tür aufmachen, auspacken und ab auf den Golfplatz.

Noch mehr Fragen? Chatten Sie mit uns über den Facebook Messenger oder kontaktieren Sie unseren Kundenservice!

Wir wünschen Ihnen eine erfolgreiche Golfsaison!

Dein Out of Bounds Team
?

Newsletter abonnieren und keine Angebote verpassen!