• Kostenloser Versand über 100 €
  • Mehr als 75.000 zufriedene Kunden
  • Fachberatung
  • Schnelle Lieferung
  • Lieferung auf Rechnung
Zur Kasse (0)

Wie und warum Golfhandschuhe verwenden?


Skrivet av Tobbe Abrahamsson
Tobbe Abrahamsson | 7. August 2019

Golfhandschuhe von HJ Glove

Solltest du einen Golfhandschuh verwenden oder nicht? Und wenn ja, welcher Handschuh ist für dich geeignet? Handschuh links oder rechts tragen? Lass uns diese Fragen beantworten.

Die Antwort auf die erste Frage ist simpel: mit Golfhandschuhen hast du einen viel besseren Griff als ohne. Das gilt besonders, wenn du im Spiel viel schwitzt oder es draußen feucht ist. Der Handschuh verleiht dir Stabilität beim Greifen, damit du sicher sein kannst, dass der Schläger nicht weiter fliegt als der Ball! Außerdem erhältst du durch einen Handschuh Schutz vor möglichen Blasenbildungen durch zu viel Reibung an der bloßen Haut.

Als Anfänger solltest du unbedingt schon von Beginn an Handschuhe tragen. Solltest du noch nie einen Handschuh verwendet haben, wird es höchste Zeit!

An welche Hand gehört der Golfhandschuh?

Der Handschuh wird stets an der schwachen Hand getragen - also an der oberen Hand des Schlägers. Dies bedeutet konkret: ein Linkshänder trägt den Handschuh rechts, ein Rechtshänder links. Grund: die obere Handfläche hat mehr Kontakt zum Schläger als die untere. Dadurch wird sie anfälliger, den Halt zum Schläger zu verlieren!

Golfhandschuhe von HJ Glove

Die richtige Größe ist wichtig

Der Handschuh sollte nicht zu locker sein, sondern eng anliegen, um den Griff zu stabilisieren. Achte auch darauf, dass die Finger nicht zu lang sind! Mit einem unpassenden Handschuh verlierst du Stabilität und erzeugst Reibung an der Haut, wodurch unangenehme Bläschen entstehen. Mit der richtigen Passform wirst du garantiert keine Bläschen erhalten! Gute Handschuhmodelle sind in einer Vielzahl an Passformen erhältlich. HJ Glove zum Beispiel führt seine Cadet Version, welche speziell für Spieler mit breiteren Händen entwickelt wurde.

Golfhandschuhe von HJ Glove

Golfhandschuh beim Putten?

Natürlich kommt es auf die eigene Präferenz an, aber eigentlich braucht man keinen Handschuh zum Putten. Der Golfhandschuh ist eher darauf ausgelegt, Schläge bei höheren Schwunggeschwindigkeiten zu stabilisieren - für die Drives oder Schläge vom Fairway aus also super. Ziemlich jeder Profi auf der Tour zieht seinen Handschuh vor dem Putting aus. Im nahen Spiel erhält man ohne Handschuh ein besseres Gefühl und kann den Ball durch den engeren Kontakt zum Schläger besser kontrollieren.

Wie viele Handschuhe braucht man pro Saison?

Spieler wie ich, die pro Woche ca. 1-2 mal auf dem Platz stehen, brauchen ca. 3-4 Handschuhe pro Saison. Natürlich kommt es auf eine Reihe an Faktoren an, die Einfluss auf deinen Handschuhverschleiß haben:

Wie viele Runden du pro Woche spielst: je mehr Runden du spielst und je öfter du dich auf der Driving Range auf dein Spiel vorbereitest, desto mehr wird sich dein Handschuh abnutzen.

Wie du deinen Schläger hältst: wenn du z.B. viel Druck auf den Daumen ausübst, wird der Handschuh dort mehr in Mitleidenschaft gezogen.

Ob und wie du deinen Handschuh pflegst: die Lebensdauer von vor allem Lederhandschuhen können z.B. durch etwas Pflege verlängert werden.

Ein Golfhandschuh kann noch so hochwertig sein, er bleibt ein Gebrauchsgegenstand, der im Laufe der Zeit gewechselt werden muss. Wenn du aber ein wenig auf deinen Handschuh Acht gibst, kann er etwas länger überstehen! Ein guter Tipp ist, den Handschuh nach jedem Schlag auszuziehen. Dadurch grenzt du Bewegungen und damit die Abnutzung des Leders ein, und verringerst die Schweißabgabe ans Material. Außerdem solltest du deinen Handschuh nach der Runde nicht einfach ins Bag werfen, wo er bis zur nächsten Runde in seinem Schweiß und Schmutz vor sich hinvegetiert! Schenke ihm ein wenig Zuneigung und hänge ihn zum Trocknen auf. Doch Achtung: bitte nicht in die Sonne hängen! In der Sonne trocknet das empfindliche Leder sehr schnell aus.

Regenhandschuhe

Regenhandschuhe sind ein Muss in deinem Golfbag! Wenn das Wetter wie bei uns an der schwedischen Westküste gerne mal mit ein paar Regenschauern überrascht, macht es ohne wenig Spaß. Es ist also gut, sie immer im Bag zu haben, um für alle Fälle gerüstet zu sein. Sie sind darauf ausgerichtet, auch bei extrem nassen Bedingungen einen stabilen Griff zum Schläger zu behalten. Manche Modelle erzielen z.B. erst bei ordentlich Nässe ihre Leistung. Der gummibasierte Golfgriff mit den Mikrofasern des Handschuhs entwickeln so einen extrem guten Halt.

Um maximalen Halt im Regen zu erreichen, empfehle ich dir, an beiden Händen Regenhandschuhe zu tragen. Mein Favorit ist der HJ Rain II, welcher sogar gleich als Paar geliefert wird. Golflegende Phil Mickelson schwört im Regen auch auf ein Paar Regenhandschuhe!

Regenhandschuhe Phil Mickelson

Welchen Handschuh sollst du wählen?

Mit deinem Golfhandschuh solltest du 100% zufrieden sein. Auf dem Markt gibt es eine Reihe von verschiedenen Modellen und Materialien. Unser beliebtestes Modell ist der HJ Solite, ein Lederhandschuh von höchster Qualität. Dieser ist in Sachen Material und Verarbeitung zweifellos ganz oben, im Vergleich zu Top-Modellen der großen Marken aber um einiges preiswerter! Er überzeugt vor allem durch sein extrem angenehmes Tragegefühl.

Lederhandschuhe

Wenn du Wert auf höchste Qualität legst und ein wundervolles Gefühl auf der Hand haben willst, solltest du dir einen Lederhandschuh zulegen. HJ Solite, HJ Allsoft und der Damenhandschuh HJ Daisy sind alle aus feinstem Cabretta-Leder gefertigt, das sich sehr soft und angenehm anfühlt. Ihre flexiblen Einsätze sorgen für eine maßgeschneiderte Passform und eine hervorragende Belüftung.

Hochwertiger Golfhandschuh aus Leder

Allwetterhandschuhe

Wenn du nach einem Handschuh suchst, der bei unterschiedlichen Wetterbedingungen gut funktionieren soll, schau dir den HJ Gripper aus Mikrofaserleder an. Ein recht langlebiger Handschuh! Natürlich gibt es den HJ Gripper auch als Damenmodell. Bei viel Regen erhältst du aber bessere Voraussetzungen mit einem speziellen Regenhandschuh.


Newsletter abonnieren und keine Angebote verpassen!